Transport und Gepäck in Costa Rica

Gepostet von am Dez 2, 2016 in Blog, Tipps für Experten

Transport und Gepäck in Costa Rica

Wenn Sie mit Gruppenreisen zu tun haben, ist dieser Artikel für Sie sehr wichtig. Aber auch  für Anbieter von Individualreisen sind wichtige Details zu Strassenverhältnissen, Fahrzeugtypen, Fahrzeiten und zum Gepäck-Management dabei.

Strassennetz

Costa Rica ist ein gebirgiges Land mit einem weitverzweigten Strassennetz. Die Hauptstrassen sind in relativ gutem Zustand und verbinden die grossen Städte. Regionale Strassen sind oft eng und sehr kurvenreich. Viele touristische Sehenwürdigkeiten können nur auf unbefestigten Feldwegen erreicht werden. Brücken führen über zahlreiche Flüsse und Bäche im ganzen Land und sind teilweise in schlechtem Zustand. An einigen Orten können Brücken nicht mit grossen Bussen befahren werden. Als Reiseveranstalter hat man deshalb nicht die freie Wahl, sondern muss das Fahrzeug der geplanten Route oder umgekehrt das Reiseprogramm dem gewünschten Bus anpassen. Wegen den vielen Kurven sind Reisetabletten gegen Übelkeit ein guter Tipp für Ihre Kunden.

Fahrzeugtypen

Später in diesem Beitrag stellen wir Ihnen die verfügbaren Busse vor. Hier geht es zunächst um die Konsequenzen der Buswahl. Viele europäische Gäste erwarten auch in Costa Rica einen grossen komfortablen Reisebus. Diese gibt es durchaus, aber damit sind zahlreiche touristische Gebiete nicht erreichbar. Grosse Reisebusse trifft man hier deshalb fast ausschliesslich für Landausflüge von Kreuzfahrten, grosse Incentive Gruppen und Transfers auf Hauptstrassen an. Für attraktive Reiseprogramme abseits von Hauptstrassen setzt man auf wendigere und kleinere Busse. Diese mögen nicht den Komfort eines grossen Reisebusses erreichen, haben aber eben viele Vorteile: man kommt überall hin, man kommt schneller voran und spontane Fotostopps sind möglich.

Fahrzeiten

Die Fahrzeiten verlängern sich im Vergleich zu einem normalen Auto bei kleinen und mittelgrossen Bussen um ca. 25% und bei einem grossen Bus muss mit 50% längerer Fahrzeit gerechnet werden. Je grösser der Bus, desto weniger Programm ist möglich an einem Tag.

Gepäcktransport & -Management

Die Gepäckfächer oder landestypischen Dachträger der Busse sind so ausgelegt, dass jeder Gast 1 Reisekoffer, 1 Handgepäck und 1 Fototasche mitbringen kann. Es kommt jedoch immer häufiger vor, dass Gäste mit 2 Reisekoffern plus Handgepäck pro Person anreisen. Wenn das gleichzeitig mehrere Gäste tun, wird die Gepäckmenge zum Problem und ein zweiter Bus muss kostenpflichtig eingesetzt werden. Bitte beachten Sie dies bei der Kundeninformation. Ideal ist es in Costa Rica mit einem Reisekoffer und einem Rucksack zu reisen, in welchen man die Sachen für 2-3 Tage packen kann.

Für die Bootsfahrten von/nach Tortuguero, auf dem Golfo Dulce, bei Drake und beim Pacuare Rafting sind aus Kapazitätsgründen maximal 12kg Gepäck zugelassen. Der Hauptkoffer kann jeweils sicher gelagert werden und wird bei Rückkehr wieder ausgehändigt. Bei Gruppen übernimmt ARA Tours das Gepäckmanagement. Es wird immer wieder die Frage gestellt wie strikte diese Regel durchgezogen wird. Bei Einzelfällen kann sicher eine Ausnahme gemacht werden, aber wenn zahlreiche Gäste alle Koffern mitnehmen, wird die Regel durchgesetzt. Man geht also besser auf Nummer sicher.

Bei nationalen Flügen mit Nature Air und Sansa sind maximal 18kg Gepäck mit 127cm (Breite x Höhe x Tiefe) plus 4,5kg Handgepäck mit 83cm (Breite x Höhe x Tiefe) zugelassen. Auch hier kann gegen Aufpreis mehr Gepäck befördert werden, allerdings nur wenn dadurch das maximal zugelassene  Gesamtgewicht des Flugzeuges nicht überschritten wird. Ansonsten bleibt das Zusatzgepäck stehen und muss kostenpflichtig nachtransportiert werden.

ARA Tours, sowie die meisten Hotels bewahren Gepäck kostenfrei und sicher auf. Der Transport von Gepäck ist allerdings kostenpflichtig.

Lesen Sie hier unsere Packtipps für die Reise nach Costa Rica.

Verfügbare Busse in Costa Rica

Minibusse / Kleinbusse

 

 

 

Toyota Hiace

Nissan Urban

Mercedes Sprinter

Sitzplätze (ohne Jumpseats): 12 bis 16
Standard-Belegung bei ARA Tours: 6 Gäste + Reiseleiter + Fahrer
Gepäck: Kofferraum hinten, getrennt vom Fahrgastraum

Kommentar: Mit diesen wendigen Kleinbussen erreicht man alle touristischen Höhepunkte und die Fahrzeiten sind nur geringfügig länger als mit einem normalen Auto

Coaster

     

Toyota Coaster

Hyundai County

Mitsubishi Rosa

Sitzplätze (ohne Jumpseats): 21
Standard- Belegung bei ARA Tours: 7 bis 15 Kunden
Gepäck: Auf Dachgepäckträger oder Kofferraum hinten, getrennt/gesichert vom Fahrgastraum

Kommentar: Wendiges Fahrzeug für kleinere Gruppen, kommt praktisch überall durch, auch in abgelegene Gegenden abseits der gängigen Touristenrouten. Für diese Flexibilität muss auf etwas Komfort verzichtet werden. Die Fahrzeiten sind etwa 25% länger als mit einem normalen Auto.

Buseta 33

 

Buseta 33 von Yutong, Golden Dragen, Daewoo, u.Ä.

Sitzplätze (keine Jumpseats): 33 – 35

Standard-Belegung bei ARA Tours: 16 bis 25 Kunden

Gepäck: Kofferraum unten

Kommentar: Geräumiger als die für diese Personenanzahl bisher genutzten Senior Busse, die ab der Saison 2016/17 nicht mehr in ausreichender Menge und Qualität zur Verfügung stehen werden. Es gibt einige wenige Orte, für die dieser Bus aufgrund seiner Grösse nicht eingesetzt werden kann, generell ist es aber ein vielseitig einsetzbares und komfortables Fahrzeug (mit verstellbaren Rückenlehnen), optimal für mittelgrosse Gruppen. Die Fahrzeiten liegen 30-40% über denen eines normalen Autos

Buseta 40

 

Buseta 40 der Modelle Irizar oder Marcopolo

Sitzplätze (keine Jumpseats): 40 bis 44

Standard-Belegung bei ARA Tours: 26 bis 35 Kunden

Gepäck: Kofferraum unten

Kommentar: Komfortabler Bus für Standardrouten auf Haupt- und Regionalstrassen. Feldwege oder sehr kurvenreiche Strassen können nicht befahren werden, was das Einsatzgebiet einschränkt.  Der Kofferraum hat für die Anzahl Sitzplätze beschränkt Platz, besonders wenn sich Gäste nicht an die Gepäcklimiten halten. Die Fahrzeiten liegen 40-50% über denen eines normalen Autos

Bus

 

Modelle von Irizar und Marcopolo

Sitzplätze (keine Jumpseats): 48 bis 56

Standard-Belegung bei ARA Tours: 36-50 Kunden

Gepäck: grosser Kofferraum unten

Kommentar: Sehr komfortabler Reisebus, teilweise mit WC ausgestattet. Da man in Costa Rica selten lange Strecken ohne Pause fährt, ist ein WC jedoch kaum notwendig. Eignet sich für Standard-Reiseprogramme auf Hauptstrassen und gut ausgebauten Regionalstrassen, die man aufgrund der Grösse und des Gewichts jedoch kaum verlassen kann. Die Fahrzeiten betragen 50% länger als mit einem normalen Auto

Wichtig: ARA Tours legt bei der Quotierung von Gruppen die erwähnte Standard-Belegung zugrunde. Wenn Sie für Ihre Gruppe eine andere Belegung haben möchten, weisen Sie bitte bei der Anfrage explizit darauf hin. ARA Tours berät Sie gerne bei der richtigen Auswahl der Busse für Ihr Reiseprogramm. Wichtig ist, dass die Kunden anschliessend über die Verhältnisse informiert werden, damit sie nicht mit falschen Erwartungen anreisen.

Weitere Transportoptionen

Interbus Shuttle

Tägliche Zubuchertransfers von Hotel zu Hotel mit festgelegtem Routennetz und fixen Abfahrtszeiten.

 

Typisches Modell: Toyota Hiace Hochdach

Sitzplätze für Passagiere: 10 (statt Standardversion mit 16)

Standard- Belegung: max. 10 Kunden

Gepäck: Kofferraum hinten, getrennt vom Fahrgastraum

Kommentar: Über 150 Routen, zuverlässig, von Reception zu Reception

Fahrzeug mit Guide / Fahrer (Guide ist gleichzeitig Fahrer)

 

Typische Fahrzeuge dieser Kategorie: SUV Hyundai Tucson (kostenpflichtiger Upgrade möglich)

Sitzplätze für Passagiere: 3

Max. Belegung: 2-3 Kunden

Gepäck: Kofferraum hinten

Kommentar:  Ab drei Kunden empfiehlt sich zur Verstauung des Gepäcks (Kunden+Guide/Fahrer) eine höhere SUV-Kategorie zu buchen, als den Hyundai Tucson.

Für individuelle Reiseabläufe finden Sie hier unsere Empfehlungen zum Mietwagen.

Kontakt und Information

Weitere Informationen gibt Ihnen gerne unser deutsch sprachiges Verkaufsteam. Kontaktieren Sie uns direkt via:

sales@aratours.com

Weiterführende Links