Chietón Morén – Ein fairer Handel

Gepostet von am Feb 13, 2017 in Blog, Tipps für Experten, Über ARA Tours

Chietón Morén – Ein fairer Handel

Ein Projekt, welches wir unterstützen, ist die Ausstellung Chietón Morén. Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt der hiesigen indigenen Stämme Costa Ricas und Sie finden es in San José.

Video zum Zentraltal Costa Ricas

Die Vision

In Costa Rica gibt es 8 indigene Gemeinschaften, welche alle zusammen etwa 100’000 Personen ausmachen. Um ihre Kultur zu bewahren, liegt es ihnen am Herzen Aussenstehenden mehr darüber zu vermitteln wie und wo sie leben. Denn sie sind stolz auf ihre reiche Kultur, Traditionen, Kunst sowie ihre Geschichte.

Die Ausstellung

Es handelt sich hierbei um einen Mix. Einerseits gibt die Ausstellung Einsicht in die Lebensweisen und die Orte, wo die verschiedenen Stämme verbreitet sind und ihren Lebensraum haben. Daneben bietet ”Chietón Morén” –  was soviel wie “ein fairer Handel” in der Sprache der Brunka, bedeutet – die Möglichkeit Unikate des Schaffens der indigenen Völker Costa Ricas zu erstehen. Es handelt sich um Handwerke, die zum fairen Preis verkauft werden und direkt dem Künstler sowie seiner Gemeinschaft zu Gute kommen. Und dies ohne Zwischenhändler.

Der Eintritt ist gratis und die Angestellten sind Freiwillige, welche gerne über das Projekt sowie die verschiedenen Stämme berichten.

Falls Sie in San José etwas Zeit haben, laden wir Sie herzlich dazu ein der Ausstellung einen Besuch abzustatten.

Info

Mehr Informationen finden Sie direkt hier auf der Homepage:

www.chietonmoren.org